Donnerstag 27. Januar 2022 / 14:00 (GMT -4)
Teilen
  • Français
  • Deutsch

Ihr Reiseführer von Martinique

Suchen, finden, entdecken...

×Suche nach Städten
Kontan wè zot, Willkommen!
28ºC

11  km/h
37  %
6:33
5:58
28ºC
×

Traditionelle Segelboote (Yole ronde)

Die Freude an der Yole Ronde : Geschichte…

Die ersten Fischerboote von Martinique wurden aus Gummibaumholz gebaut. Die Stämme wurden geschnitten und ausgehöhlt, so wurden die ältesten Boote in Martinique damals hergestellt. Als es zu jener Zeit aber immer weniger Gummibäume gab, wandten sich die Fischer Martiniques an die benachbarten Inseln St. Lucia und Dominica, um dort das Holz für ihre Boote zu besorgen.

In den 40er Jahren hat schliesslich ein Zimmermann aus François ein neues Boot nach traditionellen und europäischen Einflüssen konstruiert. Jene Bauart kam nach und nach zu Rang und Namen und etablierte sich an der Atlantikküste von Grand Rivière bis nach Sainte Anne.

 

Yoles et Gommiers

Zu jener Zeit gab es schon Wettbewerbe auf dem Wasser. Die schnellsten Fischer gelangten als erste zurück zur Küste, um dort ihre Ware als erstes an den Mann bringen zu können und der letzte verlor seinen Fangerfolg. Aus dieser zunächst beruflichen Herausforderung entstanden später wilde Yolen-Rennen, die traditionell am Sonntag stattfanden.
Die Reaktion der Öffentlichkeit war so groß, dass die Rennen während der Hausfeste geplant wurden, vor allem in den Gemeinden von François, Robert und Vauclin.

Dieser Erfolg führte im Jahre 1972 zur Gründung des Vereins „Société des Yoles et des Gommiers de la Martinique“ und im Jahre 1984 entstand die « Société des Yoles Rondes de la Martinique ».

 

Yoles et Gommiers

Heute hat sich dieses alte Konstruktionsprinzip mit dem Aufkommen neuer Technologien weiterentwickelt und so stehen für die Veranstaltungen noch schnellere Yolen am Start. Die Tour de Yole de la Martinique, die im Monat August das große sportliche Highlight für Yolenrennsportbegeisterte und Touristen darstellt, zieht jedes Jahr die Blicke eines internationalen Publikums auf sich. Aus handwerklicher Tradition und kulturellem Erbe ist eine neue Sportart entstanden.

Die Yole Ronde ist der ganze Stolz der Bevölkerung. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich dieses Boot zu einem wahren Kunstwerk entwickelt. Sein Design ist einzigartig in der Welt. Die Menschen in Martinique sind sich dieses Reichtums bewusst und so ist dieser Wettbewerb von großen Gefühlen und großem Teamgeist geprägt, wo alle Augen gemeinsam gen Horizont auf die Segel schauen.

Der Verband der Yoles von Martinique hat eine Baby-Yole mit 6,50 m Gesamtlänge erbaut und zur Verfügung gestellt. Ziel ist es, junge Menschen für die Praxis dieser Disziplin zu begeistern. Traditionelle Segelschulen gibt es auch in François, Robert, in Marin… und bald in Trinité.

Diese in der Welt einzigartige Sportart, die dem Schoss unserer wunderschönen Insel Martinique entwachsen ist, zieht jedes Jahr eine große Schar von Anhängern aus der ganzen Welt an unsere Küste, um intensive Momente und sportliche Emotionen zu erleben.

 

Yoles et Gommiers

Fotos : ©Madin Presse