Donnerstag 7. Juli 2022 / 04:01 (GMT -4)
Teilen
  • Français
  • Deutsch

Ihr Reiseführer von Martinique

Suchen, finden, entdecken...

×Suche nach Städten
Kontan wè zot, Willkommen!
23ºC

6  km/h
83  %
5:39
6:37
29ºC
×
Liste iii
Sortieren :
  • Praktisches
    • Sich fortbewegen (0)
      • Tankstellen (0)
    • wichtige Adressen (0)
      • Bibliotheken (0)
      • Cyber bases (0)
      • Geldautomaten (0)
      • Medizin & Gesundheit (0)
      • Parkplätze (0)
      • Polizei & Krankenwagen (0)
      • Post (0)
      • Schulen (0)
      • Toiletten (0)
      • Touristeninformation (0)
      • Verwaltung (0)
  • Service
    • Auto-Motorrad (0)
      • Abschleppdienst (0)
      • Autoverkauf (0)
      • Autovermietung (0)
      • Fahrschule (0)
      • Motorspulen & Elektroreparaturen (0)
      • Reifenservice - Spureinstellung (0)
      • Reinigung & Polieren (0)
      • Reinigung Teppich & Stoff (0)
      • TÜV (0)
      • Vermietung von Zweirädern (0)
      • Werkstätten (0)
    • Diverses (0)
      • Bahnhöfe (0)
      • Fluggesellschaften (0)
      • Kinderbetreuung (0)
      • Öffentlicher Nahverkehr (0)
      • Reisebüros (0)
      • Sammeltaxis (0)
      • Schlüsseldienste (0)
      • Steuerberater (0)
      • Touristentaxis (0)
    • Immobilien & Bau (0)
      • Holzverarbeitung Aluminium (0)
    • Wassersport (0)
      • Freizeithäfen (0)
      • Hafenverwaltungen (0)
      • Maritime Shuttle (0)
      • Pendelverkehr zwischen Inseln (0)
      • Reparation & Instandhaltung von Booten (0)
      • Revision Tauchbedarf (0)
      • Vermietung von Booten (0)
      • Wassersportklubs (0)
  • Shopping
    • Auto, Motorrad, Boot (0)
    • Bäckereien (0)
    • Bekleidung Männer (0)
    • Bettwäsche (0)
    • Blumen, Pflanzen & Düfte (0)
    • Bootsausstattung & Angelbedarf (0)
    • Brillen & Sonnenbrillen (0)
    • Bücher & Comics (0)
    • CD & DVD (0)
    • Dekoration & Haus (0)
    • Destillerien (1)
    • Einkaufszentren (0)
    • Elektrogeräte (0)
    • Feinwäsche & love shop (0)
    • Geschenke (0)
    • Heimwerker & Garten (0)
    • Honig & Wachs (0)
    • Informatik (0)
    • Kaffee (0)
    • Kinderspielzeug (0)
    • Koffer & Taschen (0)
    • Kreative Hobbys (0)
    • Lederwaren (0)
    • Märkte (0)
    • Möbel (0)
    • Mode & Accessoires (0)
    • Obst & Gemüse (0)
    • Presse, Tabak (0)
    • regionale Produkte (0)
    • Schmuck & Uhren (0)
    • Schönheit & Gesundheit (0)
    • Souvenirs & Kunsthandwerk (0)
    • Stoffe (0)
    • Tauchbedarf (0)
    • Tierbedarf (0)
    • Tischkunst (0)
    • Weine, Spirituosen, Feinkost (0)
    • Wellness (0)
  • Wo essen
    • Diät Snack-Bars (0)
    • Eis (0)
    • Fast food & Snack-Bars (0)
    • Food Truck (0)
    • Konditoreien, Backwaren und Sandwich-Läden (0)
    • Party-Service & Feinkost (0)
    • Pizzerien (0)
    • Restaurants & Bars (0)
    • Teestuben (0)
  • Wo schlafen
    • Apartments & Studios (0)
    • Campingplätze (0)
    • Gästezimmer (0)
    • Häuser & Villas (0)
    • Herbergen & Bungalows (0)
    • Hotels (0)
  • Zu sehen/ zu machen
    • Kunst & Kultur (2)
      • Distillerien (1)
      • Herrenhäuser (0)
      • Kulturgut (0)
      • Kunstgalerien (0)
      • Museen (0)
      • Naturstätten (0)
      • Ökomuseen (1)
      • Schöne Künste & kreative Hobbys (0)
      • Sehenswürdigkeiten (0)
    • Nachtleben (0)
      • Casinos (0)
      • Kinos (0)
      • Klubs & Bars (0)
      • Nachtaktivitäten (0)
      • Veranstaltungssäle (0)
    • Sport & Abenteuer (0)
      • Aquabike (0)
      • Bootsausflüge (0)
      • Kampfsport (0)
      • Kreuzfahrten (0)
      • Luftsportarten (0)
      • Motorsport (0)
      • Parks & Gärten (0)
      • Reiten (0)
      • Sport im Wasser (0)
      • Tanzen (0)
      • Touren & Exkursionen (0)
      • Vergnügngsparks (0)
      • Wanderungen (0)
    • Wohlfühlen (1)
      • Die Strände (1)
      • Schönheit & Wellness (0)
      • Sport und Wellness (0)

Rivière-Pilote


Rivière-Pilote ist eine kleine ländliche Gemeinde abseits der Straße nach Süden und nicht weniger rebellisch. Früher Zuflucht der geflohenen Sklaven, Neg-Mawon, war es 1870 auch die Heimat des „Aufstands des Südens“ und ist heute eine wilde Bastion der Unabhängigkeit.

Gemeinde des südlichen Küstenlandes, die in einiger Entfernung zu den Hauptverbindungsachsen liegt. Seit dem Bau der Brücke über den Mangrovengraben, „Das Loch des Teufels“ genannt, ist es möglich, die Strände des Südens zu erreichen, ohne die Gemeinde Rivière Pilote durchfahren zu müssen. Auf halbem Weg zwischen Le Marin und Sainte-Luce liegt die Stadt 21 km von Fort-de-France entfernt.

Im Süden, bevor Sie in der Nachbarstadt Marin ankommen, befindet sich die Anse Figuier, eine hübsche ruhige Bucht mit Strand, einem Heimatmuseum (in der alten Ducanet-Brennerei), einer Militärkaserne und einer guten Ausstattung (Restaurant, Dusche, Toilette). Von hier aus hat man einen schönen Blick auf den Diamant-Felsen und die liegende Frau des Morne Larcher. An klaren Tagen können wir St. Lucia im Süden sehen.

Nach Norden erstreckt und weitet sich die Stadt, die Viertel heissen Bas Mangot, Débat, Josseaud, Lourdes, Mare Capron, Marie Noire, Poirier, Ravine Acajou, La Renée, St. Vincent … Die höchsten Punkte der Stadt sind der Morne Honoré (388 m) im Nordwesten, der Morne Vent (377 m) und der Morne Aca (262 m) auf der Halbinsel Pointe Borgnesse.

Geschichte

Man muss weit in die Vergangenheit von Martinique zurückgehen, um Spuren der ersten Bewohner zu finden, der Arawaks, die auf dem Gelände von Anse Figuier angesiedelt waren. Sie wurden von den Kalinas (karibischen Kriegern) vertrieben. Viel später siedelte sich einer dieser Kariben-Häuptlinge namens Pilote zwischen Anse Figuier und dem Stadtteil Poirier in der Nähe eines kleinen Flusses an.

1635 ließen sich die ersten Siedler an der Westküste von Martinique nieder, von Prêcheur bis Fort Royal. Dann begann nach und nach die Besetzung des Nordens, während die Kariben in Richtung Südküste vertrieben wurden. Die Jesuiten, die die Kariben bekehren wollten, ließen sich 1665 an der Flussmündung nieder. Ihre Kirche und Plantage bildeten im Jahr 1671 die Pfarrei Sainte-Luce.

Schliesslich wurde das Landesinnere erobert, einige Familien gingen den Fluss hinauf und ließen sich am heutigen Ort Rivière-Pilote nieder. Das Dorf zählte dato ein Dutzend Einwohner mit ihren Familien und ihren Sklaven. 1693 landeten die Engländer im Süden von Martinique und verwüsteten Sainte-Anne, Le Marin und Sainte-Luce.

Im Jahr 1705 wurde die Gemeinde Rivière-Pilote durch Abtrennung von Sainte-Luce gebildet und zählte etwa sechzig Häuser. Die 1837 gegründete Gemeinde Rivière-Pilote hat seit jeher Unabhängigkeitsambitionen und bot Zuflucht für Rebellen und entflohene Sklaven. Der Aufstand des Südens im September 1870 begann in Rivière-Pilote.

Der wahre Aufschwung des Dorfes hielt bis ins späte 18. Jahrhundert an, als der Zuckerrohranbau in vollem Gange war. Zu dieser Zeit gab es bis zu 15 Zuckerfabriken, die aber aufgrund der Zuckerkrise in den folgenden Jahrzehnten schrittweise geschlossen wurden – nur La Mauny, die zu einer Rumdestillerie umgebaut wurde, ist heute noch aktiv.

Von 1971 bis 2000 war Alfred Marie-Jeanne Bürgermeister der Stadt, Vorsitzender der Unabhängigkeitsbewegung von Martinique, stellvertretender Präsident, und schliesslich Präsident des Regionalrates von Martinique.

 

Quellen : Wikipedia ; Lonely Planet

Möchten Sie sich uns anschliessen?

Kontaktieren Sie uns

Inspirationen...

Einwohner von Martinique oder auf der Durchreise,
suchen Sie Inspirationen?